Sie benötigen mehr Daten?

Die Daten, die hier im Internetauftritt des Hamburger Luftmessnetz zur Verfügung stehen, reichen nicht für Ihre Anforderungen oder für Ihr Interesse? Dann informieren Sie sich hier, wie Sie weitere Daten erhalten können.

Hamburger Luftmessnetz – FHH

Darstellung und Download der Daten direkt von der Internetseite


Die Datenbank des Internet-Auftritts des Hamburger Luftmessnetzes enthält folgende Daten:

  • sämtliche 1-Stunden-Mittelwerte ab 1.1.2012
  • sämtliche Tagesmittelwerte ab 1.1.2012
  • sämtliche gleitenden 8-Stunden-Mittelwerte für Ozon (O3) und Kohlenmonoxid (CO) ab 1.1.2012
  • sämtliche gleitenden 24-Stunden-Mittelwerte für PM10- und PM2,5_Feinstaub ab 1.1.2012
  • sämtliche Monatsmittelwerte seit Messnetzbeginn am 1.3.1984
  • sämtliche Jahresmittelwerte seit Messnetzbeginn am 1.3.1984

Diese Daten können im Darstellungsbereich des Internetauftritts über Messstationen / Schadstoffe / Meteorologie / Datenarchiv als Grafik und Tabelle dargestellt werden. Bei den Kurzzeit-Werten unterhalb einem Monat bestehen dabei Einschränkungen in der Menge der darstellbaren Datenmenge, da vor allen Dingen die Grafik bei einer größeren Datenmenge nicht mehr sinnvoll nutzbar ist.
Immer besteht bei diesen Darstellungen die Möglichkeit, über die Schaltfläche "Daten als CSV-Datei" die Daten aus der jeweils angezeigten Tabelle auf den eigenen Rechner zu laden.
Hierdurch lassen sich sicherlich schon die meisten Fälle der Datensuche sicherlich schon erledigen.

Die API - Einbinden der Daten des Hamburger Luftmessnetzes in eigene Programme

Zur regelmäßigen Abfrage unserer Daten Messdaten in externen Projekten oder Programmen ist für unsere Internetanwendung eine eine Programmierschnittstelle (API - Application Programming Interface) entwickelt worden.
Es besteht für Programmierer also die Möglichkeit, über diese Schnittstelle auf unsere Datenbank zuzugreifen. Wie Sie eine kurze schematische Dokumentation hierzu erreichen können, teilen wir Ihnen mit, wenn Sie uns eine Email mit kurzer Begründung des Interesses an unsere Email-Adresse luftmessnetz@hu.hamburg.de senden.

Zusammenstellungen von Daten

Sollten Sie Daten benötigen, die nicht im Internetangebot enthalten sind oder vom Umfang her nicht zu bewältigen, so besteht auch die Möglichkeit, sich mit Ihrem begründeten Anliegen nach Datenzusammenstellungen an unsere Email-Adresse luftmessnetz@hu.hamburg.de zu wenden. Wenn sich diese Daten in überschaubarem Umfang halten, so erhalten sie üblicherweise binnen weniger Tage (leider jedoch kann es abhängig von Urlaubs- und Krankenstand des Personals auch zu erheblichen Verzögerungen kommen) die Daten per Mail als csv-Datei.
Sollten Sie Datenzusammenstellungen für sonstige berufliche Zwecke benötigen, so sind wir verpflichtet, Ihnen unsere Dienstleistungs-Arbeitszeit (für die Daten selber werden innerhalb der EU keine Kosten erhoben) in Rechnung zu stellen. Meist ist die hiermit verbundene Arbeitszeit überschaubar: bei üblichen Anfragen beträgt diese ca. zwei Stunden. Bei erheblichem Aufwand wird auch von Privatpersonen innerhalb der EU eine Aufwandsentschädigung verlangt.
Nur in besonderen Fällen geben wir die Daten unserer meteorologischen Messungen in dieser Form weiter. Der Grund hierfür ist, dass die Messungen meteorologischer Daten nicht zu den primären Aufgaben des Luftmessnetzes zählt und daher weniger qualitätsgesichert sind, als die Luftschadstoff-Messungen. Zuständig für qualitätsgesicherte meteorologische Messungen ist in Deutschland der Deutsche Wetterdienst (DWD). Zum Beispiel in dessen Climate Data Center im Internet finden Sie sehr umfassende Datenzusammenfassungen zum Download.